Flunkyball – Regeln

  1. Spielfeldlänge 20m
  2. Die Teams stellen sich gegenüber auf, in der Mitte wird eine Wasserflasche aufgestellt.
  3. Jeder Spieler erhält eine 0,5l Bierflasche, welche vor ihm auf den Boden gestellt wird.
  4. Beginner Team wird ausgeschnuckt (Schere, Stein, Papier)
  5. Mit einem Ball wird versucht die Wasserflasche zu treffen (es wird abwechselnd geworfen, auch innerhalb der Teams)
  6. Wird die Wasserflasche getroffen und fällt um = Werferteam darf trinken
  7. Das Gegnerteam stellt die Wasserflasche wieder auf, holt den Ball und reiht sich hinter der eigenen Bierflasche auf = „STOPP“ rufen
  8. Beim Ertönen von „STOPP“ darf nicht mehr getrunken werden.
  9. Welches Team alle Bierflaschen gelehrt hat, hat gewonnen.
  10. Jede gelehrte Bierflasche muss dem Schiedsrichter gezeigt werden. Dabei wird die Flasche über Kopf vor dem Schiedsrichter ruhig gehalten. Bis zu 3 Tropfen in 3s sind erlaubt (Schwapp, mehr Tropfen oder Schaumreste gelten als nicht gelehrt) = neues Bier (Strafbier)
  11. Jeder Spieler, der seine Bierflasche erfolgreich und nachweislich gelehrt hat, ist aus dem Spiel raus. Er spielt nicht mehr mit.
  12. Es können mehrere Bierflaschen vor einer Person stehen und ihm gehören.

Strafbier

  • Beim Trinken, obwohl „STOPP“ ertönt ist
  • Beim Verschütten von Alkohol (gilt auch für Schaumreste, die aus der Flasche laufen [z.B. zu schnelles Ansetzen; nach dem Abstellen auf den Boden])
  • Vermeintlich als leer deklarierte Bierflasche (mehr als 3 Tropfen innerhalt der 3s; siehe Regel 10)
  • Umgefallenes/ Umgeworfenes eigene Bier