Serverregeln

Regeln des Servereigners

Die Regeln des Servereigners sind nicht diskutabel und gelten überall und bedingungslos. Die Regeln des Servereigners kommen vom Servereigner Wlanowski und bilden die Rahmenregeln. Sie sind allen anderen Regeln übergeordnet.

  1. Make Love not War. RP-Fehden sind aber willkommen, wenn sie gut gespielt sind.
  2. Auf dem Hacke-Dicht MC-Server wird miteinander und nicht gegeneinander gespielt!
  3. Das Stadtoberhaupt darf keine OP-Rechte an andere Spieler vergeben. Von Teleportationen ist abzusehen!
  4. ME-Systeme sind unter Beschränkungen erlaubt. ME-Systeme sind lokal zu beschränken (Keine Fernsteuerungen, keine mobilen Zugriffsgeräte). Autocrafting bleibt verboten. Die Speicherkapazitäten sind unbegrenzt.
  5. Spieler dürfen nach Ermessen des Servereigners vom Spiel ausgeschlossen werden. Spieler können auch durch eine Abstimmung verbannt werden. Die Regeln für eine Abstimmung bestimmt dann im Zweifelsfall der Servereigner.
  6. Cheating, beispielsweise durch Ausnutzen von temporär oder permanent vergebenen OP-Rechten oder durch Plugins wie X-Ray ist verboten und führt zum temporären oder permanenten Ban.
  7. Allein der Serverbesitzer (Wlanowski) kann entscheiden, welche Mods gespielt werden oder nicht gespielt werden. Es können Vorschläge eingereicht und diskutiert werden. Der Servereigner hat OP-Rechte und darf diese nicht zum eigenen Vorteil ausnutzen.
  8. Es ist davon abzusehen zur selben Zeit mehrere Parallelwelten generieren zu lassen. Eintritte in neue noch ungenerierte Welten sind anzukündigen! Hintergrund für diese Regel sind die begrenzten Ressourcen zur Weltengenerierung und entstehende Lags bei der Generierung dieser Welten. Der Servereigner darf das Bereisen von Parallelwelten aus technischen Gründen untersagen.
  9. Die Regeln des Servereigners dürfen ausschließlich vom Servereigner bearbeitet werden. Es gilt diese zu akzeptieren, ansonsten ist das Spielen auf dem Server nicht möglich. Die Ablehnung der Regeln, sowie der Verstoß gegen diese Regeln können zum Spielausschluss führen. Es können Vorschläge zu den Serverregeln des Servereigners gemacht und diskutiert werden.

Regeln des Aufsehers

Die folgenden Regeln, sind die vom Aufseher der Stadt (Titel kann geändert werden) aufgestellten Regeln. Sie werden vom Aufseher der Stadt Nicoono aufgestellt, gelten jedoch auch global auf dem ganzen Server. Eventuelle Konflikte mit den Regeln des Servereigners werden zugunsten der Regeln der Servereigners ausgelegt. Die Regeln des Aufsehers sind veränderbar und unterstehen der Willkür des aktuellen Stadtoberhauptes.

  1. Dem Aufseher der Stadt (aktuell: Nicoono) ist in jedem Fall Folge zu leisten. Seine Entscheidungen sind verbindlich. Der Aufseher wird nicht gewählt sondern von seinem Vorgänger ernannt. Der Aufseher hat OP-Rechte und darf diese nicht zum eigenen Vorteil ausnutzen.
    Zusatz: Der Bürgermeister kann mit einer qualifizierten Mehrheit (2/3-Mehrheit) abgewählt werden. Die Wahlbeteiligung von mindestens sechs Spielern ist erforderlich. Bei einer erfolgreichen Abwahl wird der neue Bürgermeister durch eine demokratische Wahl gewählt.
  2. Baumaßnahmen in der Stadt sind ober- wie unterirdisch genehmigungspflichtig. Baugenehmigungen dürfen durch den Bürgermeister erteilt werden. Zudem kann bei Abwesenheit des Bürgermeister, oder durch seinen Aufruf, durch Abstimmung eine Baugenehmigung erteilt werden. Dazu müssen neben dem Antragsteller mindestens vier weitere Spieler an einer einzuberufenden Abstimmung teilnehmen. Mindestens sechs Spieler müssen sich bei der Wahl für oder gegen das Bauprojekt entscheiden. Enthaltungen werden in die Auswertung einberechnet. Das Bauprojekt gilt als genehmigt, wenn mindestens 50% der Stimmen sich für das Bauprojekt aussprechen. Der Bürgermeister darf das Ergebnis der Abstimmung ablehnen. Bei einer Abstimmung an der der Bürgermeister teilnimmt, hat dieser nur eine einfache Stimme, keine zweifache.
  3. Automatisierte Prozesse zum Minen und Farmen sind nur mit Genehmigung des Bürgermeisters erlaubt. Nicht erlaubt werden generell vollautomatische Mine- und Farmprozesse. Hilfsmittel wie verzauberte oder speziell erweiterte Werkzeuge (Äxte, Spitzhacken, Hammer, etc.), sowie Golems sind erlaubt und von der Genehmigungspflicht befreit. Tunnelbohrmaschinen aus der Mod Railcraft sind auch genehmigungsfrei.
  4. Versuche, Benutzung, und Gewinnung radioaktiver Materialien (Uran) sind verboten!
  5. Die Regeln des Servereigners dürfen ausschließlich vom Servereigner bearbeitet werden. Es gilt diese zu akzeptieren, ansonsten ist das Spielen auf dem Server nicht möglich. Die Ablehnung der Regeln, sowie der Verstoß gegen diese Regeln können zum Spielausschluss führen. Es können Vorschläge zu den Serverregeln des Servereigners gemacht und diskutiert werden.

Stand: 17.02.2018 18:56 Uhr

Theme von Anders Norén